Alexandra Steiner

alex_logo
Steinerne Meer
Juni/ Juli

29-02

Abtauchen ins Steinerne Meer
einmal anders!
29.06.-02.07.2023

Der größte Gebirgsstock der Berchtesgadener Alpen, 

das Steinerne Meer, wirkt fast wie ein zu Stein gewordenes Meer mit felsigen Wellen, zerklüfteten Steinflächen und herausragenden Gipfeln. Seine bestechende Schönheit und Weite entführen uns rasch in eine andere Welt. Eine Welt der Abgeschiedenheit, der Ruhe und der Begegnung mit dir selbst. Mit jedem Schritt verbindest du dich mehr und mehr mit deinem Herzen und deiner inneren Natur.

 

Das erwartet dich:

  • 4 Tage Führung und Organisation durch mich als geprüfte Bergwanderführerin – Tourplanung / Orientierung / Erste Hilfe
  • 3 reservierte Hütten (Mehrbettzimmer / zahlbar vor Ort)
  • Kleine Gruppe max. 8 Teilnehmerinnen
  • Eine einmalige Auszeit für dich, die dich durch die Bewegung deines Körpers und deiner Seele in der Natur ins Spüren deiner inneren Welt bringt.
  • Yogaeinheiten & Meditationen durch mich als geprüfte Meditations- und Yogalehrerin

Tag 1

Dieses Mal starten wir die Tour um 13 Uhr am Wanderparkplatz zur Peter-Wiechenthaler Hütte in Saalfelden/Salzburger Land. Einmal anders als sonst steigen wir auf zum Steinernen Meer. Bereits am Parkplatz ziehen uns die gigantischen Felswände der Stoana Mea Gipfel in ihren Bann. Mit unseren Mehrtagesrucksäcken auf dem Rücken steigen wir langsam auf zu unserer ersten Unterkunft, der Peter-Wiechenthaler Hütte. Mit stetigem Blick auf das Saalfeldener Becken und die weißen Gipfel der Hohen Tauern am Horizont lassen wir den Alltag hinter uns und richten den Blick nach innen. Mit jedem Schritt kommen wir uns und unserer Natur immer näher, ganz im Hier & Jetzt, ganz im Moment. Nach einem wundervollen Essen mit traumhaftem Ausblick beenden wir den Tag mit einer entspannenden Meditation, die dich noch mehr Loslassen und Abschalten lässt.

Ca. 900Hm Aufstieg, ca. 3 Stunden Gehzeit

Tag 2

Diesen Tag starten wir früh morgens mit einer ausgiebigen Outdoor-Yogaeinheit mit traumhaftem Blick ins Tal und über die Pinzgauer Gipfel. Voll aufgeladen mit Energie und Positivität stärken wir uns bei einem leckeren Frühstück. Heute tauchen wir richtig ein in die Tiefen des Steinernen Meeres und ins HIER & JETZT. Über die Weißbachlscharte steigen wir ein in eine andere Welt, eine Welt aus Stein, Geröll und unendlicher Weite. Eine Welt, die man gesehen haben muss. Die Natur hat hier ein Wunder vollbracht. Über den Eichstätter Weg wandern wir im sanften Auf und Ab zum Riemannhaus, auf dem wir heute übernachten. Falls es die Zeit und Kondition zulässt, erklimmen wir einen Gipfel von der Hütte aus. Ansonsten heißt es – entspannen, atmen und einfach nur sein.

Ca.  950Hm Aufstieg, ca. 5 Stunden Gehzeit

Tag 3

Früh am Morgen, mit einer Tasse heißem Kaffee oder Tee in der Hand genießen wir an der Hütte die morgendliche Ruhe und den fantastischen Blick auf das Plateau des Steinernen Meeres und hinunter ins Tal. Mit einer intensiven Atemmeditation stärken wir unser Bewusstsein, mit einem reichhaltigen Frühstück unsere Bäuche. Jetzt geht es quer durch das versteinerte Meer. Umgeben von lauter Gestein wandern wir vom Riemannhaus stetig hinab zum Funtensee – einem malerischen Fleckchen Erde. Hier machen wir Rast und genießen am Kärlingerhaus unsere Jause. Nach der Stärkung geht es weiter, zum Ingolstädter Haus, unserem Schlafplatz für heute. Bei unendlich leckerem Hüttenessen, einer tollen Atmosphäre und Geselligkeit reflektieren wir unsere letzten Tage.

Ca. 700Hm Aufstieg, ca. 5 Stunden Gehzeit

Tag 4

Nach dem Frühstück lassen wir unseren Blick noch einmal über die steinerne Landschaft schweifen und starten mit einer Meditation und Intentionssetzung in unsere letzte Wanderung. Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Stille. Immer wieder besinnen wir uns auf die Stille und nehmen nur wahr, was uns umgibt – die wundervolle Landschaft. Ein kleines Highlight des heutigen Tages ist die Besteigung des Seehorns über die Hochwiesebene. Ein kleiner Fleck Erde, der dich verzaubern wird. Hier halten wir inne, atmen tief durch und lassen noch einmal los, was wir nicht mit nach Hause nehmen wollen. Der Gipfel des Seehorns (2321m) ist unser höchster Punkt der gesamten Tour. Hier spürst du die Kraft, die Größe der Natur, hier wird dir klar, was wirklich wichtig ist. Wir brauchen nun alle Kraft für den langen, aber wunderschönen Abstieg zu den Kallbrunnalmen und Pürzelbach, von wo uns ein Taxi zurück zum Ausgangspunkt fährt.

Ca. 850Hm Aufstieg, ca. 1600Hm Abstieg! Ca. 6 Stunden Gehzeit. Ende der Tour am Ausgangsparkplatz ca. 16 Uhr

ANFORDERUNG

Gute Kondition für tägliche Gehzeiten von 6 Stunden, Anstiege von ca. 1000Hm und Abstiege von 1600Hm! Bei dieser Tour handelt es sich um eine anspruchsvolle Wanderung mit alpinem Charakter. Absolute Trittsicherheit erforderlich.

Teilnahmegebühr: 380,- €

Zusatzkosten:
Übernachtungskosten + Verpflegung ca. 60-70€ pro Tag, je nach Verzehr
Taxifahrt zurück zum Ausgangspunkt ca. 10€
Mindestteilnehmerinnenzahl 6

Hier gibt es 10% für Eure Ausrüstung mit dem Code: 5760Alexandra

 

Salewa Mountainshop Saalfelden
Stefan Klinglmayr
Leogangerstraße 30A
5760 Saalfelden

www.salewamountainshop.at

 

 

Freie Plätze: AUSGEBUCHT! Warteliste möglich

ONLINE-ANMELDUNG

Hier gibt es 10% für Eure Ausrüstung mit dem Code: 5760Alexandra

 

Salewa Mountainshop Saalfelden
Stefan Klinglmayr
Leogangerstraße 30A
5760 Saalfelden

 

 

 

Freu dich auf ganz viel Bewegung für Körper, Geist & Seele!